Danke

Mit der feierlichen Preisverleihung, welche aus dem Stadtkino Trostberg gestreamt wurde, ging das vierte Jugendkurzfilmfestival zu Ende.

Durch Corona konnte kein Festival im klassischen Sinne stattfinden. Wir haben dennoch unser Bestes gegeben, um den jungen Filmschaffenden auch 2020 eine Möglichkeit zu bieten, ihr Können zu präsentieren. Danke an alle Akteure, die ein „Jugendkurzfilmfestival – Online 2020“ ermöglicht haben.

Ausgestrahlt wurde das Festival an drei Tagen über mehrere Videostreams aus dem Stadtkino Trostberg.
Am Freitag eröffneten Sabina und Meret vom Veranstalter, Q3 Quartier für Medien.Bildung.Abenteuer, das Festival. Durch diverse Videobotschaften von der Jury, dem Bezirksjugendring Oberbayern und dem Kult-Regisseur Marcus H. Rosenmüller konnten wir den Filmschaffenden einen Einblick in deren Arbeit bieten. Danke für all die Gruß- und Videobotschaften.

Die Jury hat sich viel Zeit genommen, jeden einzelnen Film zu bewerten. Die Bewertungen wurden zusammengefasst und jeder Film damit anmoderiert. Danke an die Arbeit der Jury.

Wir bedanken uns für die vielen tollen Einreichungen.
Vielen Dank auch allen Helfer*innen, Kooperationspartner und Unterstützer*innen.

Bezirksjugendring Oberbayern

Bayrischer Jugendring

Freies Fernsehen Salzburg

EUREGIO Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein

Kreisjugendring Rosenheim

Kreisjugendring Berchtesgadener Land

Landratsamt Traunstein

Landratsamt Mühldorf am Inn

Stadtkino Trostberg

Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales